Portugal – Deutschland 2:4

Portugal – Deutschland 2:4

Nach knapp 16 Monaten Corona-Zwangspause war es wieder an der Zeit ein Fußballspiel live im Stadion zu verfolgen. Relativ kurzfristig konnte noch eine Karte für das zweite Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft in der Münchner Allianz Arena ergattert werden.

Kein Torschütze. Das falsche System. Spieler, die auf der falschen Position spielen und ein Trainer, der sein Gespür verloren hat. Die Löw-Elf wurde nach der Auftaktniederlage bei der Euro 2020 gegen Frankreich regelrecht abgeschrieben.

Nach der 0:1-Niederlage drohte das zweite Ausscheiden bei einem großen Turnier in Folge bereits in der Gruppenphase. Nach dem frühen Rückstand gegen Titelverteidiger Portugal schien sich die Gefahr eines weiteren Vorrundenaus weiter zuzuspitzen.

Doch die DFB-Elf schlug kurz vor der Pause zurück und erzwang zwei Eigentore. In der zweiten Hälfte baute man die Führung durch Treffer von Havertz und dem überragenden Gosens weiter aus. Portugal kam noch zum Anschluss, zu mehr reichte es jedoch nicht mehr.

Am kommenden Mittwoch treffen die Deutschen auf Ungarn, während Portugal gegen Frankreich noch etwas zu tun hat – alle Teams haben in einem spannenden Finale noch alles in der eigenen Hand.

Portugal: Rui Patrício, Nélson Semedo, Pepe, Rúben Dias, Raphaël Guerreiro, Bernardo Silva (46. Renato Sachez), Bruno Fernandes (64. João Moutinho), Danilo, William Carvalho (58. Rafa Silva), Cristiano Ronaldo, Diogo Jota (83. André Silva) – Trainer: Fernando Santos

Deutschland: Manuel Neuer, Antonio Rüdiger, Matthias Ginter, Mats Hummels (63. Emre Can), Robin Gosens (63. Marcel Halstenberg), Joshua Kimmich, Kai Havertz (73. Leon Goretzka), Toni Kroos, İlkay Gündoğan (73. Niklas Süle), Serge Gnabry (87. Leroy Sané), Thomas Müller – Trainer: Joachim Löw

Tore: 1:0 Cristiano Ronaldo (15.), 1:1 Rúben Dias (35. Eigentor), 1:2 Raphaël Guerreiro (39. Eigentor), 1:3 Kai Havertz (51.), 1:4 Robin Gosens (60.), 2:4 Diogo Jota (67.)
Spielort: München, Allianz Arena
Zuschauer: 12.926
Schiedsrichter: Anthony Taylor