4. Dezember 2020

Über mich

Anfang der 80er Jahre erblickte ich in Erfurt, damals noch in der DDR, das Licht der Welt. Schon von klein auf begeisterte mich der Sport. Noch vor der Einschulung war ich Mitglied im örtlichen Sportverein und schon bald auf sämtlichen Fußballplätzen im Landkreis, später sogar mal quer durchs ganze Bundesland, anzutreffen. Der Fußball ist seit dem ich denken kann ein Teil meines Lebens. Früher war ich mehr auf dem grünen Rasen aktiv, heutzutage dagegen bin ich eher als Trainer auf dem Sportplatz, Fernsehzuschauer zu Hause auf dem Sofa oder als Besucher im Stadion anzutreffen. Letzteres hat sich in den vergangenen Jahre zu einer kleinen Leidenschaft entwickelt.

Ich sammle Fußballstadien, so wie andere Briefmarken oder Schallplatten. Dabei geht es mir nicht darum, so schnell wie möglich viele Spiele, Stadien oder sogenannte Länderpunkte zu sammeln. Am liebsten verbinde ich meine Besuche mit einem mehrtägigen Urlaub, um neben den Sportereignissen auch Land und Leute kennenzulernen. Ich führe zwar eine Statistik über meine Besuche, zähle aber nicht jeden Dorfsportplatz oder jede Bezirkssportanlage mit. Das unterscheidet mich wohl vermutlich von vielen der so genannten Groundhopper.

Von klein auf verfolge ich das Geschehen des FC Rot-Weiß Erfurt und im Zuge der Deutschen Wiedervereinigung fand auch der 1. FC Kaiserslautern einen Platz in meinem Fußballherz. Die glanzvollen Zeiten beider Vereine sind lange vorbei, aber Liebe kennt ja bekanntlich keine Liga.

Aufgrund der Sympathien zu beiden Vereinen habe ich eine große Anzahl an Spielen mit deren Beteiligung gesehen, bin aber auch immer wieder gerne als neutraler Zuschauer im Stadion anzutreffen, egal ob Bundes- oder Regionalliga. Seit ein paar Jahren reise ich auch in aller Regelmäßigkeit nach England, dem Mutterland des Fußballs, um vielleicht eines Tages alle 92 Profistadien besucht zu haben, aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Hier auf der Seite dokumentiere ich meine Erlebnisse zu den gesehenen Spielen und den besuchten Stadien. Leider habe ich nicht von allen besuchten Stadien Bildmaterial, da ich anfänglich nur die besuchten Stadien in einer einfachen Liste, zusammen mit dem gesehenen Spiel notiert habe. Konnte ja auch niemand ahnen, dass sich das mal zu so einer Leidenschaft entwickelt.

Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß beim Durchstöbern meiner Seite. Falls ihr Fragen, Anregungen oder gerne auch konstruktive Kritik habt, immer her damit! Ihr könnt mich über die sozialen Medien (siehe die Links oben in der Kopfzeile) , oder per E-Mail an info@stadion-erlebnisse.de erreichen.

Viele Grüße
Nico