Deutschland – Ungarn 2:2

Deutschland – Ungarn 2:2

Deutschland benötigte zum Einzug ins Achtelfinale der EURO 2020 in der Münchner Allianz Arena ein Unentschieden. Mit Müh und Not erreichte die DFB Elf das Minimalziel. Nach zweimaligen Rückstand war es kurz vor Spielende Leon Goretzka, der den Ball zum erlösenden 2:2 im Tor von Peter Gulasci unterbrachte. Ein weiterer enttäuschender Auftritt der Löw-Elf, die nun in der KO Runde im Londoner Wembley Stadion auf England treffen wird.

Deutschland: Manuel Neuer, Antonio Rüdiger, Matthias Ginter (82. Jamal Musiala), Mats Hummels, Robin Gosens (82. Kevin Volland), Joshua Kimmich, Kai Havertz (67. Thomas Müller), Toni Kroos, Ilkay Gündogan (58. Leon Goretzka), Serge Gnabry (67. Timo Werner), Leroy Sane – Trainer: Joachim Löw

Ungarn: Peter Gulasci, Attila Szalai, Attila Fiola (88. Gergo Lovrencsics), Willi Orban, Loic Nego, Endre Botka, Adam Naky, Andras Schäfer, Laszlo Kleinheisler (88. Nemanja Nikolic), Roland Sallai (75. Szabolcs Schön), Adam Szalai (82. Kevin Varga) – Trainer: Marco Rossi

Tore: 0:1 Adam Szalai (11.), 1:1 Kai Havertz (66.), 1:2 Andras Schäfer (68.), 2:2 Leon Goretzka (84.)
Spielort: Allianz Arena, München
Zuschauer: 12.413
Schiedsrichter: Sergey Karasev