10. August 2020

FC Augsburg – 1. FSV Mainz 05 1:3

Der letzte Besuch in Augsburg lag schon eine Weile zurück und so war es mal wieder an der Zeit der WWK Arena einen Besuch abzustatten. Mit dabei war mein Freund Kevin aus dem englischen Stoke-on-Trent, der gerade zum Urlaub im Allgäu verweilt. Am frühen Sonntagnachmittag machen wir uns auf den Weg ins Stadion. Mit im Auto sind Frau und Kind, die die Zeit nutzen um den Augsburger Zoo bei strömenden Regen einen Besuch abzustatten. Das hat den charmanten Vorteil, dass ich nicht zurückfahren muss und somit das ein oder andere Bierchen mehr trinke kann. Vor dem Anstoß schauen wir uns noch ein wenig um. Ich übersetze die Speisekarte und die Wahl fällt uns nicht schwer. Ein FCA Knacker muss es sein. Der war deutlich besser als das Fußballspiel, welches wir die kommenden 90 Minuten zu Gesicht bekamen. Mainz ging früh in Führung und verwaltete das Ergebnis bis Mitte der zweiten Halbzeit souverän. Stafylidis gelang der Ausgleich nach einer kurzen Druckphase, doch die Freude währte nur kurz. Zwei Minuten später brachte Malli die Gäste wieder in Front und als Muto zehn Minuten vor Schluss gar noch erhöht war das Spiel entschieden. Nach dem Spiel nehmen wir noch ein Bier mit auf den Weg zum vereinbarten Treffpunkt mit unserem Fahrdienst, ehe wir die knapp neunzigminütige Heimreise in Angriff nehmen.

Bundesliga 2016/2017, 3. Spieltag
18.09.2016, 15:30 Uhr
WWK-Arena (Augsburg), 26.100 Zuschauer
Schiedsrichter: Bastian Dankert (Rostock)

Tore:
0:1 Jhon Cordoba (7.)
1:1 Konstantinos Stafylidis (73.)
1:2 Yunus Malli (75.)
1:3 Yoshinori Muto (81.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.