London – Boleyn Ground

 

Kapazität: 35.333
Eröffnet: 1904 – 2016 (abgerissen)
Verein: West Ham United
Website: www.whufc.com/

Der Boleyn Ground ist das ehemalige Stadion des Londoner Klubs West Ham United. Die Haupttribüne des Stadions, zuletzt benannt nach dem Sponsor Betway, bestand aus einem Ober- und Unterrang und beherbergte etwa 15.000 Zuschauer. Zwischen den beiden Rängen befinden sich zwei Reihen mit den „Executive Boxes“. Auf der gegenüberliegenden Seite befand sich der alte East Stand aus dem Jahr 1969. Die beiden Hintertortribünen sind ebenfalls zweirangig und sind an den Seiten zur Haupttribüne erschlossen. In den offenen Ecken hin zum East Stand befanden sich zwei große Videowände. Das wahrscheinlich auffälligste Merkmal des Stadions, das Boleyn Castle, war jedoch nur von außen zu sehen. Es ist eine Fassade aus zwei Schlosstürmen, die um den Eingangsbereich des Stadions gebaut wurde. Die Burgtürme wurden in Anlehnung an das Vereinswappen konstruiert. Etwas außerhalb des Stadions, in der Nähe des Boleyn Pubs, gibt es noch eine Statue, welche die drei West Ham Spieler Bobby Moore, Geoff Hurst und Martin Peters beim Gewinn der Fußball WM 1966 zeigt. Bobby Moore wirde dabei von Geoff Hurst und Verteidiger Ray Wilson auf Schultern getragen.

Spiele

12.12.2015 West Ham United – Stoke City 0:0

Fotos

Boleyn Castle auf der Rückseite der Haupttribüne

Boleyn Castle auf der Rückseite der Haupttribüne

Blick auf den großen West Stand

Blick auf den großen West Stand

Auf Ballhöhe in Reihe 1 des Bobby Moore Stands

Auf Ballhöhe in Reihe 1 des Bobby Moore Stands

Blick Richtung Sir Trevor Booking Stand

Blick Richtung Sir Trevor Booking Stand

Panorama vom Bobby Moore Stand

Panorama vom Bobby Moore Stand