VfR Aalen – FC Rot-Weiß Erfurt 1:1

Es stand wieder einmal ein Auswärtsspiel beim VfR Aalen für den FC RWE auf dem Programm. Im Gegensatz zum Spiel im Februar war es heute allerdings gefühlt 100°C heißer. Bei strahlend blauen Himmel ging die Reise entlang der A7 vom Allgäu wieder bis nach Aalen. Am Stadionparkplatz verabredete ich mich mit meinem Kumpel Thomas und wie es der Zufall wollte, treffe ich noch Andreas einen RWE Fan aus Kempten, dessen Frau so stellte sich gleich heraus, meine Arbeitskollegen ist. Die Welt ist ein Dorf! Zu dritt gingen wir ins Stadion, tranken noch ein alkoholfreies Bier im Schatten, bevor wir uns den heißen Sonnenstrahlen aussetzten. Erfurt machte ein überraschend starkes Auswärtsspiel und hätte den Sieg heute absolut verdient gehabt. Wenn man aber die großen Chancen gegen eine Spitzenmannschaft nicht macht, muss man am Ende mit einem 1:1 gut Leben können, besonders wenn der Ausfall erst kurz vor Spielende viel. Die Leistung und die Einstellung machen Mut für das Thüringenderby nach der Länderspielpause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.